Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

 

§ 1 Einleitende Bestimmungen

  1. Der unter www.prasa-polska.com erreichbare Online-Shop wird von ADALMAR Presse Vertrieb & Logistik Wojciech Ruciński mit Sitz in Berlin, Elfriede-Kuhr-Str.32, USt-IDNr.DE191955869 geführt.
  2. Diese Bestimmungen richten sich sowohl an Verbraucher als auch an Unternehmer, die den Online-Shop nutzen, und definieren die Regeln für die Nutzung des Online-Shops sowie die Regeln und Verfahren für den Abschluss des Fernvertrags mit dem Kunden über den Online-Shop.

 

§ 2 Begriffe

  1. Verbraucher – eine natürliche Person, die einen Vertrag mit dem Verkäufer im Rahmen des Online-Shops abschließt, dessen Gegenstand nicht in direktem Zusammenhang mit seiner geschäftlichen oder beruflichen Tätigkeit steht.
  2. Verkäufer – eine natürliche Person, die eine wirtschaftliche Tätigkeit unter dem Namen ADALMAR Presse Vertrieb & Logistik Wojciech Ruciński mit Sitz in Berlin, Elfriede-Kuhr-Str. 32, USt-IDNr. DE191955869 ausführt.
  3. Kunde – jeder Marktteilnehmer, der Einkäufe über den Online-Shop tätigt.
  4. Unternehmer – eine natürliche Person, eine juristische Person und eine Organisationseinheit, die keine juristische Person ist, deren ein gesondertes Gesetz Rechtsfähigkeit gewährt und in eigenem Namen eine wirtschaftliche Tätigkeit ausübt, die den Online-Shop nutzt.
  5. Online-Shop – ein Online-Shop des Verkäufers unter der Internetadresse www.prasa-polska.com
  6. Fernvertrag – Vertrag, der mit dem Kunden im Rahmen eines organisierten Systems zum Abschluss von Fernverträgen (im Rahmen des Online-Shops) ohne gleichzeitige physische Anwesenheit der Parteien unter alleiniger Verwendung eines oder mehrerer Mittel zur Fernkommunikation geschlossen wird bis einschließlich Vertragsschluss.
  7. Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) – diese Bestimmungen.
  8. Bestellung – die Willenserklärung des Kunden, die über das Bestellformular eingereicht wird und direkt auf den Abschluss des Kaufvertrags über ein Produkt oder Produkte mit dem Verkäufer abzielt.
  9. Bestellformular – Ein interaktives Formular, das im Online-Shop verfügbar ist und das Aufgeben einer Bestellung ermöglicht, insbesondere durch Hinzufügen von Produkten zum Warenkorb und Definieren der Bedingungen des Kaufvertrags, einschließlich der Liefer- und Zahlungsmethode.
  10. Warenkorb – ein Element der Software des Online-Shops, in dem die zum Kauf ausgewählten Produkte sichtbar sind. Außerdem können die Bestelldetails, insbesondere die Menge der Produkte ermittelt und geändert werden.
  11. Produkt – ein beweglicher Gegenstand / eine Dienstleistung, der/die im Geschäft erhältlich ist und Gegenstand des Kaufvertrags zwischen dem Kunden und dem Verkäufer ist.
  12. Kaufvertrag – ein Produktverkaufsvertrag, der zwischen dem Kunden und dem Verkäufer über den Online-Shop geschlossen wird oder wurde. Der Kaufvertrag bedeutet auch – in Übereinstimmung mit den Merkmalen des Produkts – einen Vertrag über die Erbringung von Dienstleistungen und einen Werkvertrag.

 

§ 3 Kontakt zum Online-Shop

  1. Adresse des Verkäufers: Elfiede-Kuhr-Str. 32, 12355 Berlin, Deutschland
  2. E-Mail-Adresse des Verkäufers: adalmar@prasa-polska.com
  3. Telefonnummer des Verkäufers: +49 30 77391863.
  4. Der Kunde kann mit dem Verkäufer unter Verwendung der in diesem Absatz angegebenen Adressen und Telefonnummern kommunizieren.
  5. Der Kunde kann den Verkäufer wochentags von 7 bis 15 Uhr und freitags von 7 bis 14 Uhr telefonisch mit dem Verkäufer kontaktieren.

 

§ 4 Technische Anforderungen

Zur Nutzung des Online-Shops, einschließlich der Durchsuchung des Online-Shop-Sortiments und der Bestellung von Produkten ist Folgendes erforderlich:

  1. Endgerät mit Internetzugang und einem Webbrowser wie Edge, Google Chrome, Mozilla Firefox, Opera, Safari
  2. ein aktives E-Mail-Konto (E-Mail)
  3. aktivierte Cookies.

 

§ 5 Allgemeine Informationen

  1. Der Verkäufer haftet im gesetzlich zulässigen Umfang nicht für Störungen, einschließlich Betriebsstörungen des Online-Shops, die durch höhere Gewalt, rechtswidrige Handlungen Dritter oder die Inkompatibilität des Online-Shops mit der technischen Infrastruktur des Kunden verursacht werden.
  2. Zur Durchsuchung des Online-Shop-Sortiments des Geschäfts ist keine Anmeldung notwendig. Die Bestellung des Kunden für Produkte im Sortiment des Online-Shops ist möglich, indem die erforderlichen persönlichen Daten sowie die Adressdaten angegeben werden, damit die Bestellung ohne Kontoerstellung/Anmeldung abgeschlossen werden kann.
    Die im Online-Shop angegebenen Preise sind in Euro angegeben und sind Bruttopreise (incl. Mehrwertsteuer).

 

  1. Der vom Kunden zu zahlende Endbetrag setzt sich aus dem Preis für das Produkt und den Versandkosten (einschließlich Gebühren für Transport, Lieferung und Postdienste) zusammen, über die der Kunde auf der Website des Online-Shops während der Bestellung, einschließlich des Zeitpunkts der Äußerung des Willens, den Kaufvertrag zu schließen, informiert wird.
  2. Im Falle eines Vertrages, der ein Abonnement oder die Erbringung von Dienstleistungen auf unbestimmte Zeit umfasst, ist der endgültige (definitive) Preis der Gesamtpreis einschließlich aller Zahlungen für den Abrechnungszeitraum.
  3. Wenn die Art des Vertragsgegenstandes es nicht erlaubt, nach vernünftiger Einschätzung den Endpreis im Voraus zu berechnen, werden Informationen über die Art und Weise, in der der Preis berechnet wird, sowie Gebühren für Transport, Lieferung, Postdienste und andere Kosten im Online-Shop bei der Produktbeschreibung angegeben.

 

§ 7 Regeln der Bestellungsaufgabe

Um eine Bestellung aufzugeben:

  1. Wählen Sie das Produkt aus, das Gegenstand der Bestellung ist, und klicken Sie dann auf die Schaltfläche „In den Warenkorb“.
  2. Füllen Sie das Bestellformular aus, indem Sie die Angaben des Bestellungsempfängers und die Adresse eingeben, an die das Produkt geliefert werden soll. Geben Sie die Rechnungsdetails ein, falls diese von den Details des Bestellungsempfängers abweichen.
  3. Klicken Sie auf die Schaltfläche “Bestellung”.
  4. Um Änderungen an der Bestellung (nach deren Abgabe) vorzunehmen, die Rechnungsdaten oder die Lieferadresse zu ändern, wenden Sie sich bitte direkt an unser Büro per Telefon, E-Mail oder über das Kontaktformular auf der Website des Online-Shops.

 

§ 8 Lieferungs- und Zahlungsmethoden

  1. Der Kind erhält das bestellte Produkt per Post.
  2. Der Kunde kann folgende Zahlungsmethoden wählen:
  3. Zahlung per Überweisung auf das Konto des Verkäufers
  4. Lastschrift
  5. Detaillierte Informationen zu Versandmethoden und akzeptierten Zahlungsmethoden finden Sie auf der Website des Online-Shops in den AGB.

 

§ 9 Erfüllung des Kaufvertrags

  1. Der Abschluss des Kaufvertrags zwischen dem Kunden und dem Verkäufer erfolgt, nachdem der Kunde eine Bestellung über das Bestellformular im Online-Shop gemäß § 7 dieser Bestimmungen aufgegeben hat.
  2. Nach der Abgabe der Bestellung bestätigt der Verkäufer sofort ihren Eingang und nimmt gleichzeitig die Bestellung zur Ausführung an. Die Bestätigung des Eingangs der Bestellung und ihrer Annahme zur Ausführung erfolgt durch das Versenden einer entsprechenden E-Mail an die bei der Bestellung angegebene E-Mail-Adresse des Kunden, die mindestens die Erklärung des Verkäufers über den Eingang der Bestellung und deren Annahme sowie die Bestätigung des Kaufvertragsabschlusses enthält. Nach Erhalt der oben genannten E-Mail durch den Kunden wird der Kaufvertrag zwischen dem Kunden und dem Verkäufer abgeschlossen.
  3. Der Kunde ist verpflichtet, die Zahlung gemäß dem auf der Rechnung angegebenen Datum und gemäß der gewählten Zahlungsmethode zu leisten.
  4. Rechnungen werden zusammen mit der Ware, aber auch möglicherweise in einer separaten Sendung oder in elektronischen Version per E-Mail versandt.
  5. Die Lieferung des Produkts erfolgt auf dem Gebiet der Bundesrepublik Deutschland.

 

§ 10 Rücktrittsrecht

  1. Der Verbraucher kann am Ende eines jeden Quartals ohne Angabe von Gründen oder jederzeit aus Grund von schicksalhaftem Ereignis vom Kaufvertrag zurücktreten.
  2. Der Verbraucher kann vom Vertrag zurücktreten, indem er dem Verkäufer eine Erklärung zum Rücktritt vom Vertrag vorlegt. Um die Frist für den Rücktritt vom Vertrag einzuhalten, reicht es aus, wenn der Verbraucher vor Ablauf dieser Frist eine Erklärung abgibt.
  3. Die Erklärung kann per Post, Telefon, E-Mail an die E-Mail-Adresse des Verkäufers oder über das Kontaktformular auf der Website des Online-Shops gesendet werden. Die Kontaktdaten des Verkäufers sind in § 3 angegeben.
  4. Wenn der Verbraucher die Erklärung per E-Mail sendet, sendet der Verkäufer unverzüglich an die vom Verbraucher angegebene E-Mail-Adresse die Bestätigung über den Erhalt der Rücktrittserklärung vom Vertrag..

 

§ 11 Reklamation und Garantie

  1. Der Kaufvertrag umfasst neue Produkte.
  2. Im Falle eines Mangels an der vom Verkäufer gekauften Ware oder des Verlustes der Sendung hat der Kunde das Recht, eine Reklamation auf der Grundlage der Bestimmungen der Garantie im Bürgerlichen Gesetzbuch einzureichen.
  3. Reklamationen sind schriftlich, per E-Mail oder telefonisch an die in diesen AGB angegebenen Adressen des Verkäufers zu richten.
  4. In Reaktion auf die Beschwerde sendet der Verkäufer das fehlende oder beschädigte Produkt erneut, sofern es verfügbar ist.

 

§ 13 Personenbezogene Daten im Online-Shop

  1. Der Administrator/Verwalter der über den Online-Shop gesammelten personenbezogenen Kundendaten ist der Verkäufer.
  2. Die vom Administrator/Verwalter über den Online-Shop gesammelten personenbezogenen Kundendaten werden zur Umsetzung des Kaufvertrags und, wenn der Kunde zustimmt, auch zu Marketingzwecken erhoben.
  3. Im Falle eines Kunden, der den Online-Shop mit der Versandart per Post nutzt, stellt der Administrator dem ausgewählten Spediteur oder Vermittler, der die Sendung im Auftrag des Administrators ausführt, die vom Kunden gesammelten personenbezogenen Daten zur Verfügung.
  4. Der Kunde hat das Recht, auf seine Daten zuzugreifen und diese zu korrigieren.
  5. Die Angabe personenbezogener Daten ist freiwillig. Die Nichtangabe der gemäß der Bestimmungen für den Abschluss eines Kaufvertrags erforderlichen personenbezogenen Daten führt jedoch dazu, dass dieser Vertrag nicht abgeschlossen werden kann.

 

§ 14 Schlussbestimmungen

  1. Über den Online-Shop geschlossene Verträge werden in polnischer Sprache geschlossen.
  2. Der Verkäufer behält sich das Recht vor, die AGB aus wichtigen Gründen zu ändern, dh aus Gesetzesänderungen, Änderungen der Zahlungs- und Liefermethoden – soweit diese Änderungen die Umsetzung der Bestimmungen dieser AGB beeinflussen. Der Verkäufer wird den Kunden mindestens 7 Tage im Voraus über jede Änderung informieren.
  3. In Angelegenheiten, die nicht in den AGB erfasst wurden, gelten allgemein geltende Bestimmungen des deutschen Rechts, insbesondere: das Bürgerliche Gesetzbuch; das Gesetz über die Erbringung elektronischer Dienste; das Gesetz über Verbraucherrechte, das Gesetz über den Schutz personenbezogener Daten.

Indem Sie die Seite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Details

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close